Christian Bök

Geboren 1966 in Toronto/Canada. Erste Schreibversuche während des Studiums an der Carleton University in Ottawa. In den Neunzigerjahren Rückkehr nach Toronto und Ph.D. in englischsprachiger Literatur an der York University. Seit 2005 Lehrtätigkeit an der University of Calgary.

Bücher:
  • Crystallography (1994)
  • Eunoia (2001)
  • Pataphysics: The Poetics of an Imaginary Science (2001)
Herausgeberschaft:
  • Ground Works: Avante-Garde for Thee (2003)
  • Poetry Plastique (2001)
Im Internet

Christian Bök spricht Hugo Ball

Wer hört wie Christian Bök (ausgesprochen: Christian Book) die »Seepferdchen und Flugfische« oder den »Zug der Elefanten« performt, wird darin kaum die im Kirchenstile rezitativartig gesungenen Vokalreihen wiedererkennen, von denen Ball in Die Flucht aus der Zeit gesprochen hat.



Secondary menu

KARAWA.NET ERSCHEINT EIN MAL IM JAHR / ISSN 2192-1954


Syndicate content