Christian Steinbacher

Geboren 1960, lebt seit 1984 als Autor, Herausgeber und Kurator in Linz. Als Literat begann er Ende der 1980er-Jahre im Umfeld der visuellen, sonoren und konzeptionellen Poesie und schreibt heute vor allem Gedichte, poetische Prosa und Hörtexte. Zusammenarbeiten mit anderen Kunstschaffenden (Zsuzsanna Gahse, Christoph Herndler, u. a.).

Zuletzt ausgezeichnet mit dem Literaturpreis Wartholz 2010 und dem Heimrad-Bäcker-Preis 2013. Buchpublikationen seit 1988, seit 2011 im Czernin Verlag in Wien.

Letzte Veröffentlichungen:
  • Winkschaden, abgesetzt. Gedichte (2011)
  • Untersteh dich! Ein Gemenge (2012)
  • Luftikusse. Norbert Trawöger, Christian Steinbacher und Brigitte Mahlknecht. Buch+Vinyl (2014)
  • Tief sind wir gestapelt: Gedichte (2014)
Im Internet:
Neuer Einstieg („Weiter Achtern“ nach vor und zurück)

Freuen darf man sich auch über Christian Steinbachers (des Luftikuss 2015) poetologischen Brief nebst Klang- und Textproben aus Tief sind wir gestapelt: Gedichte sowie über seine mit Norbert Trawöger und Brigitte Mahlknecht veranstalteten Luftikusse. 



Secondary menu

KARAWA.NET ERSCHEINT EIN MAL IM JAHR / ISSN 2192-1954


Syndicate content