Diana Albornoz

Lyrikerin und Literaturwissenschaftlerin. Geboren 1978 in Paraná, Argentinien. Literaturstudium an der Universidad de Buenos Aires, ist dort und an anderen Universitäten als Dozentin tätig. Unterrichtet außerdem kreatives Schreiben und organisiert Lesungen sowie Programme und Veranstaltungen im Bereich Literatur.

Veröffentlichnungen (Auswahl):
  • »Legitimación y consejo en Castigos e documentos del rey Sancho IV«, in Studia Hispanica Medievalia VI (2002)
  • Agua Vertical (Tiempo Sur, Quilmes, 2009)


Julio Cortázar und die Versuchung des Zauberwürfels (Julio Cortázar y la tentación del cubo)

»Cortázar: Spiele, Passagen, Versetzungen, Werke zum Zusammensetzen. Man beschuldige niemanden, wenn es sich als so einfach erweist, eine Brücke zwischen beiden Teilen zu spannen: der Zauberwürfel als wirksames Symbol zur Veranschaulichung der Verfahrensweisen des Cortázarschen Erzählens.« Bemerkungen von Diana Albornoz.



Secondary menu

KARAWA.NET ERSCHEINT EIN MAL IM JAHR / ISSN 2192-1954


Syndicate content