Frank Milautzcki

geb. 1961, lebt in Klingenberg am Main. Veröffentlichungen von Lyrik in Anthologien (zuletzt in a global visuage - an international visual poetry anthology) und Zeitschriften (u.a. Akzente, poet, Ort der Augen, Am Erker, L. Der Literaturbote); von Essays (zuletzt in Sprache im technischen Zeitalter) und von Grafiken (zuletzt Illustration der Zeitschrift ]trash[pool) und Ausstellung »In der Auslage« in Wien.

Veröffentlichungen (Auswahl)
  • Silberfische - Gedichte. Mit acht Linolschnitten von Karl-Friedrich Hacker. Itzehoe: edition bauwagen 2002
  • Und Chrys fragt wieviel Stück - Neue Gedichte. Marklkofen: Silverhorse Edition 2006
  • Hemden denken - Gedichte. fixpoetry Lesehefte 2009
ÄsthetIn Kuhlnis

»ÄsthetIn Kuhlnis verlässt Terrasse um Terrasse, und hält erst mitten aufm Meer neben Captain Morgensterns Üboot inne (innen). Ein Jahreskontext der Genitivmetwaffe zur Eindämmung postmoderner Albernheit süffisanten Lehms.« Zusammengestellt von Konstantin Ames und präsentiert von Norbert Lange.



Secondary menu

KARAWA.NET ERSCHEINT EIN MAL IM JAHR / ISSN 2192-1954


Syndicate content