Thomas Havlik

geb. 1978 in Scheibbs, NÖ, lebt und arbeitet in Wien.

Mitglied u.a. der „GAV - Grazer AutorInnen Versammlung“. Autor, arbeitet an den Grenzen zwischen Sound- Visual- und Performancepoetry. Zahlreiche Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften, Text- und Audioanthologien sowie im Rundfunk.

Projektstipendium für Literatur 2014/15, BMUK, arbeitet an einem Lyrikband.

co-editor des Soundpoetry online Magazins www.Huellkurven.net, dedicated to sound poetry, poésie sonore, lautpoesie, noise poetry, sound-text composition, auditive poesie, audio poetry etc.


zuletzt:
  • „Syllablesshooter, 30 Milliarden Silben“
    Gedichte, Partituren, Soundpoetry von Thomas Havlik
    CD Mastering: Clara Hollomey
    Layout Gedichtheft: Albert Mayr
    edition zzoo/audiobeans 2015
article me

article me von Thomas Havlik


Gefährtoskop verzeichnet

»Karten kalenderblatt / Läufig, wir verstehen es / Türoskopisch und gehet / Wegen; In-speak-Tore // Durchschwommen? - Si« - Gedichte und eine Lesung von Thomas Havlik



Secondary menu

KARAWA.NET ERSCHEINT ZWEIMAL JÄHRLICH / ISSN 2192-1954


Syndicate content