Philipp Stadelmaier

Geboren 1984 in Stuttgart. Abgeschlossenes Studium der Komparatistik und Romanistik an der Goethe-Universität Frankfurt a.M (Magister Artium). Abschlussarbeit mit dem Titel »Projektion und Montage einer Geschichte des Kinos« zu den »Histoire(s) du cinéma« von Jean-Luc Godard und den Schriften Serge Daneys. Freier Filmkritiker für die Süddeutsche Zeitung.

Weitere Filme sind „Tag eines Idioten« (2012), »The Happy Few (Dogs)« (2010/2012), »L’exercice« (2012), »Hotel Atlantic« (2011), »Zwei Träume (in einem Bett)« (2011), »L’exercice a été profitable, Monsieur« (2011).

rated D

Philipp Stadelmaier

Beim Laden der Seite ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es in Kürze noch einmal.



Secondary menu

KARAWA.NET ERSCHEINT EIN MAL IM JAHR / ISSN 2192-1954


Syndicate content