Hannes Becker

Geboren 1982 in Frankfurt am Main, lebt in Berlin. Studium der Neueren deutschen Literatur, Geschichte und Amerikanistik in Berlin und Literarisches Schreiben in Leipzig. Mitglied in der Vereinigung 1. Februar. 2005-2007 Mitherausgabe GOLDliteraraturmagazin. 2009-2010 Redakteur der Literaturzeitschrift EDIT.

Veröffentlichungen (Auswahl):
  • Die vier Grenzen der Geschichte. In: Lauter Niemand. Ausgabe 6, 2005
  • Die Dunkelheit in den Regalen. In: EDIT. Papier für neue Texte. Ausgabe 48/49, März 2009
  • Der bewaffnete Kampf in Westeuropa. In: Neue Rundschau. Ausgabe 1 / 2010
  • Gespräch über Sahne. Marionettenspiel. In: Tippgemeinschaft 2010
Im Internet:

Am Ende meines Tages

»Es gibt für mich einigen Grund, hier zu beginnen. Es waren wohl Dinge, es gab wohl Dinge, die mich auf den Weg brachten; ich folge ihnen, aber erst, seit sie hinter mir liegen, ist es überhaupt von Bedeutung, dass sie da sind, ich verliere sie aus dem Blick.« Von Hannes Becker.



Secondary menu

KARAWA.NET ERSCHEINT EIN MAL IM JAHR / ISSN 2192-1954


Syndicate content